Shop nur für Gewerbetreibende

Kundenreferenz: Nehlsen AG

Erfahren Sie, wie die Nehlsen AG, ein Vorreiter im Bereich Recycling und Entsorgung, durch die Implementierung einer zentralen Identity-Lösung und Multi-Faktor-Authentifizierung mit MTRIX ihre IT-Sicherheit erheblich verbessert hat.

Infos zum Projekt


Über die Nehlsen AG

Die Nehlsen AG ist ein führendes Full-Service-Entsorgungsunternehmen mit 3.000 Mitarbeitern in 40 Gesellschaften an rund 70 Standorten in Europa und Afrika. Nehlsen bietet Dienstleistungen in den Bereichen Recycling, Entsorgung, Industriereinigung und Logistik.

Projektziele

Das Ziel dieses Projekts war die Einführung einer zentralen Identity-Lösung, die auf allen Systemen funktioniert. Diese Lösung sollte Logins auf Windows-Geräten und IT-Systemen durch Mehrfaktor-Authentifizierung absichern und die Compliance-Anforderungen der ISO/IEC 27001 sowie des IT-Sicherheitsgesetzes 2.0 erfüllen.

Projektumsetzung

Das Projekt wurde über einen Zeitraum von ca. 22 Monaten durchgeführt. Der Startschuss fiel im Juli 2022, die Evaluation begann im November 2022, und der Rollout wurde im April 2024 abgeschlossen. Das Projektteam bestand aus sechs Personen, darunter Projektleitung, Admins und Außendienstler. 

Implementierte Lösungen: 

  • Einrichtung eines redundanten Identity-Systems im Rechenzentrum basierend auf dem OpenText Advanced Authentication Framework. 
  • Beschaffung und Verteilung von FIDO2-Tokens von Feitian für etwa 1.000 kaufmännische Mitarbeiter, die den Windows-Login zusätzlich zum AD-Passwort absichern. 
  • Absicherung der externen Citrix- und VPN-Zugänge über RADIUS an das Identity-System mit HOTP und TOTP. 
  • Verwendung der FIDO2-Tokens für die Authentifizierung bei den FollowMe-Druckerlösungen.

Ergebnisse und Feedback

Seit der Einführung der Lösung kam es zu keinem bekannten Sicherheitsvorfall in Bezug auf die Authentifizierung an den genannten Systemen. Die IT-Abteilung lobt die Flexibilität und Vielfalt der unterstützten Authentifizierungsmethoden und Protokolle. Die Benutzer schätzen besonders den Mehrwert der FIDO2-Sticks, z. B. für die FollowMe-Drucker. Auch das Top-Management hebt die erhöhte Sicherheit bei den Endgeräten hervor.

Zusammenarbeit mit MTRIX

Die Zusammenarbeit mit MTRIX wurde als äußerst positiv bewertet. MTRIX unterstützte die Nehlsen AG durch: 

Anforderungsanalyse: Identifizierung der spezifischen Sicherheitsbedürfnisse und Entwicklung eines maßgeschneiderten Konzepts. 

Konzeptentwicklung und Systemauswahl: Beratung und Auswahl der besten Technologien und Systeme zur Erfüllung der Projektziele. 

Technische Implementierung: Einrichtung eines redundanten Identity-Systems, Integration von FIDO2-Tokens und Sicherung der Citrix- und VPN-Zugänge. 

Beratung und Support: Kontinuierliche Unterstützung während des gesamten Projekts, einschließlich vorkonfigurierter FIDO2-Tokens und zeitnaher Lösung von Fragen und Problemen. 

Weiterführende Unterstützung: Unterstützung bei der Anbindung weiterer Infrastruktur-Themen wie Azure.

Haben Sie ähnliche Herausforderungen? Kontaktieren Sie uns, um mehr darüber zu erfahren, wie MTRIX Ihnen helfen kann, Ihre IT-Sicherheitsziele zu erreichen.