fingerprint-tech-278x184Die multispektrale Imaging-Technologie wurde eigens von Lumidigm entwickelt. Sie ermöglicht eine noch zuverlässigere und detailreichere Merkmalsextraktion als herkömmliche bildgebende Verfahren.

Multispektrale Sensoren sind speziell auch bei schwierigen Bedingungen geeignet – das heißt: sie funktionieren in den Fällen, in denen andere Technologien versagen. Dazu zählen zum Beispiel Verunreinigungen, Nässe und helles Umgebungslicht.

Die multispektrale Imaging-Technologie erfasst Merkmale, die sowohl auf als auch unter der Hautoberfläche liegen. Diese verbesserte Merkmalsextraktion macht die Sensoren von Lumidigm zur sichersten und bequemsten Lösung für Identitätsauthentifizierung.

Herausforderungen durch verschiedene Alltagsbedingungen haben der Biometrie-Industrie bisher zugesetzt, da sie eine breite Einführung der Technologie verhindert haben. Mit der multispektralen Bildgebung werden diese Probleme nun gelöst. Ob in Großprojekten, Studien, Pilot- oder Feldversuchen, die multispektrale Bildgebung von Lumidigm hat sich als beste Technologie in der Biometrie-Industrie bewährt.

Auch im Bereich der Lebenderkennung sind die Sensoren von Lumidigm herkommlichen Sensoren einen Schritt voraus: Die multispektrale Imaging-Technologie ist weniger anfällig gegenüber Angriffen durch gefälschte Fingerabdrücke, da diese durch die charakteristischen Eigenschaften der tieferen Hautschichten schnell erkannt werden.

Die Fähigkeit, Informationen sowohl von der Hautoberfläche als auch von tieferen Hautschichten zu erfassen, ist für Lumidigm ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Lumidigm wurde gegründet als eine nicht-invasive Glukose-Monitoring-Technologie. die zu einem vielversprechenden neuen Ansatz in der Biometrie wurde. Heute findet diese Technologie weit über die Biometrie hinaus Verwendung.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu den Produkten von Lumidigm oder möchten Sie ein Angebot von uns erhalten?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

+49 4131 / 60 66 8 – 0
info@mtrix.de