Die Nutzung


  • Bitte legen Sie den Finger mit leichtem Druck für ein bis zwei Sekunden flach und gerade auf den Reader. Wird der zu steil oder schräg gehalten, kann dies die Lesbarkeit beeinträchtigen, da nicht der ganze Bereich vollständig gescannt werden kann. Bei der Berührung der Silikonfläche leuchtet der Fingerabdruckscanner einmal rot auf.
  • Der wesentliche Teil des Fingerabdruckes befindet sich im hinteren Drittel des vorderen Fingergliedes. Um diese Fläche optimal erfassen zu können, legen Sie den Finger lieber weiter nach vorne (Richtung Kabel), als zu weit nach hinten. Die Fingerkuppe sollte vorne mit dem schwarzen Rand des Readers abschließen.
  • Um den Daumen gut scannen zu können, empfiehlt es sich, den Reader auf die Tischkante zu legen.
  • Die Funktion des Readers kann während starkem Lichteinfall eingeschränkt sein, da es sich um ein optisches Gerät handelt. Ähnlich wie bei einer Kamera kann durch Überbelichtung kein optimales Bild erzeugt werden.

Das PreScanPad


  • Bei schwer lesbaren Fingerabdrücken kann Ihnen das PreScanPad helfen.
  • Bitte reiben Sie den Finger mit leichtem Druck mehrmals über das Pad bis er leicht glänzt. Das Licht im Reader wird hierdurch besser reflektiert und der Fingerabdruck kontrastreicher erfasst. Dies ist vor allem bei trockenen Fingern nützlich.
  • Sollten Sie kein PreScanPad zur Hand haben, kann es eine ähnliche Wirkung haben, den Finger an der Stirn zu reiben.

Die Reinigung


  • Verwenden Sie für die Reinigung des Readers bitte keine Reinigungsmittel, da diese die Silikonoberfläche beschädigen.
  • Es empfiehlt sich ein handelsüblicher Klebefilm. Durch die Klebestreifen lassen sich Verunreinigungen einfach abziehen und auch die Ränder des Readers gründlich säubern.

Die wichtigsten Tipps für Sie oder Ihre Mitarbeiter zum Ausdrucken: